Noch was aus der IT-Abteilung.

Die Mitarbeiter kommen allmählich aus dem Coronurlaub zurück ins Nestchen.

Aufgeregter Anruf eines Mitarbeiters: Firefox geht nicht mehr.

Nach einigen suchen stellt sich heraus, dass der Kollege zwei Bildschirme hat, den Firefox auf den 2. verschoben, aber diesen nicht eingeschaltet hat.

Nach dem Start stellt Windows die Fenster wieder auf den zu letzt gewählten "Platz" zurück, was an sich OK ist.

Aber so "verschwinden" Programme.

Wiedermal was aus der IT-Abteilung

Bei machen liegt erweiterungsfähiges geistiges Potenzial vor.

Einer aus der Chefetage macht eine Videokonferenz. Er versammelt 5 Leute in einem Zimmer und gibt jedem einen Laptop.
Dort drehen sie die Micros zwar ab aber die Lautsprecher nicht. Und dann wundert man sich über latenzbedingte Halleffekte.
Ach ja, in dem Zimmer ist ein Beamer und Tonanlage usw...

Bitte nehmt den Chief Teams weg. Sie schaffen es nicht.

Nachdenkliches aus der IT Abteilung.

Ich soll irgendwas auf einem Rechner in einem fremden Büro installieren.

Das Büro ist abgesperrt. Aber kein Problem. 1m neben der Tür hängt ein Schlüsselkasten - der ist auch abgesperrt. Noch immer kein Problem, der Schlüssel steckt!

Das ist das physische Äquivalent zum Postit mit dem Passwort auf dem Bildschirm.

Awarenes Schulungen sind notwendiger den je!

Die CEO Bomber fliegen wieder.

Ein kurzer Trip nach Brüssel zu einem urwichtigen Termin! Dann ein Essen im Edelbistro, gefolgt von einem Besuch bei der französischen Freundin. Schnell ein kleines Präsent für die Gattin zu hause am Flughafen gekauft und zurück nach Wien...

Die Chefetage hat ihre Normalität (und Diäten) wieder zurück.

Manchmal finde ich Aussagen, Bilder, Memes denen kann ich nichts sinnvolles mehr hinzufügen oder es anders ausdrücken.

Hier ist ein gutes Beispiel, an dem man festmachn kann, dass das Werk nicht einfach vom Künstler trennen kann.
Nur der Darsteller von Captain Jean-Luc Picard macht die Aussage zu einem eigenen Artefakt.

Ab Mitte Mai wird hier alles aufgesperrt! Jawohl "Corona is over".

Nicht falsch verstehen, das meint mein kurzer Bundeskanzler nicht ich. Er hat persönlich mit bloßer Faust die Pandemie in die Knie gezwungen. Er wird weiterhin bis zum letzten Gesundheitsminister kämpfen.

Wenn er sich da nicht irrt:
WHO: Rekordzahl an Infektionen innerhalb einer Woche

[Q:orf.at/#/stories/3209811/]

Letztlich hatte ich über Söldner und Burgbewachung moniert.

Die AT-Post hat eine viel bessere Idee. Wir bringen ein "smartes Schloß" an und der Postler kann dass dann mit seiner App öffnen. Dann stellt er das Packet einfach ins Vorzimmer

Keine Panik alles wird unter den "strengsten Sicherheitmaßnahme" - ähh tschuldigung dass ist die andere Sache. Funktioniert bei Corona ja hervorragend!

[Q:derstandard.at/story/200012575]

Nachdenkliches aus der IT Abteilung.

Es ist bisher nie etwas schief gegangen, wenn man seine Burg von Söldner bewachen ließ, die von anderen Leuten bezahlt wurden.
Chiefs: "wir heuern eine Firma an, die sich um unsere IT Sicherheit kümmert". Super Idee, haben die eine Bankgarantie hinterlegt, dass wir die Aufräumarbeiten nach dem Emotet Anfall von einer anderen Firma durchführen lassen? Nö im Vertrag steht sicherlich: "Wir sind nie für nix haftbar zu machen".

Macht so weiter in der Chefetage!

Ich nenne es Tür der Weisheit.

Das Bild zeigt meine Bürotür. Immer wenn ich etwas für mich spannendes irgendwo finde schreibe ich es auf oder drucke es und befestige es an der Tür.

Inzwischen kommen Kollegen extra um zu suchen, ob es etwas neues gibt...

BTW: ich haben auch einen Kasten der Weisheit, da hängen nochmal so viele Zetteln rum 🙂

Neues aus der IT Abteilung...

Liebe Vorgesetzte,

ich weiss schon ihr seid überlastet.

Es reicht einfach nicht, eine zoom link zu verschicken! Man muss auch die Mitarbeiter darauf vorberieten, dass eine Sitzung ansteht. Eine Agenda der Sitzung beruhigt die Mitarbeiter und, die mitarbeitenden müssen geschult werden.

Nicht jeder ist gleich auf der Höhe. Ich erinner mich noch an Blut Schweiß und Tränen als ihr von mir eingeschult wurdet, habts' euch auch tölpelhaft angestellt.

William Shatner (Captain James T. Kirk,)

alles Gute zum Geburtstag.

Wenn ihr Mal Captain Kirk singen hören wollt und ganz gegen den Mainstream eine rauchen...

youtube.com/watch?v=8wI4jMxvey

so richtig los geht es bei 0:51

und dass ist auch hörenswert:

youtube.com/watch?v=R6Tawqwmlg

viel Spaß

Das geht mir die ganze Zeit durch den Kopf:

Wenn Katzen so viel schlauer sind als Hunde, warum können sie dann nicht einmal bellen?

Neues aus der IT Abteilung.

Wir liefern im Jänner in die Buchhaltung Bildschirme aus, damit die Leutchen dort eine 2.Bildschirm für ihre Arbeit haben. Sind ja viele Zahlen. Ist auch so weit verständlich und OK.
Gestern beschweren sie sich, dass die noch! nicht funktionieren.

Die Analyse des Problem hat ergeben: es fehlt an Mehrfachverteiler. Nicht dass nicht in meinem Büro 3 liegen habe.

Sie hoffen, dass sich das Büro selbst mit Mehrfachsteckdosen infiziert.

@z428
Bist du auch mit HAFNIUM beschäftigt?

Bei den Pfadis haben wir den Patch gleich nach bekanntwerden eingespielt und sind - so glauben wir - save.
Wir suchen seit ca. 24 Stunden nach Zugriffsspuren. Ist ein mühsamer kleinteiliger Prozess.

In der Firma ist das ein bissi anders. Unser "Experte" hat den security pach erst Montag 12:00 nach massiven Urgenz meinerseits eingespielt. Dann das M$ Script laufen lasse und meint "alle OK"

Jetzt haben wir ein ECHTES Problem!

Nein, nicht, dass die Exchangeserver massiv angegriffen werden. Auch nicht die kleine Pandemie, Krisengewinnler, usw.

Irgend eine durchgeknallte Tussi hat sich die falsch Schwiegergroßmutter ausgesucht.

Eine Runde Mitleid für Frau Meghan.
Alle zusammen: "Aaaaarm".

Danke für die Aufmerksamkeit und jetzt zu echten Problemen...

Neues aus der IT Abteilung.

SIE HABEN ES SCHON WIEDER GETAN!

Ich bekomme ein Mail mit einem PDF.

Dies soll ich ausdrucken und stempel! und dann mit dem Stempel wieder scannen.

Na gut über die Sinnhaftigkeit dieser Aktion lässt sich sowieso streiten. Aber als ich nur die letzte Seite (die mit dem Stempel) geschickt habe: großer Protest. Ich muss alle Seiten scannen sonst gilt es nicht.

Wo ist Brigitte Bierlein, wenn wir sie brauchen.

Die hat zwar ein kleines Problem damit, autofahren und weintrinken auseinanderzuhalten aber das ist ja in Österreich kein wirklicher Hinderungsgrund für bundespräsentiale Aufgaben.

Die ÖVP/Grünen Koalition ist ein bissi wackelig und eine Idee wäre es, wen man wieder eine Expertenregierung ran lässt..

Ich bin dafür! Eine Kandidatin, die den Job schon mal gut gemacht hat, hätten wir schon.

[Q:derstandard.at/story/200012460]

@z428
Hoppla, die Rechtschreibkontrolle macht lustiges: Eigentlich sollte es Datenschutzbeauftrager heissen. Wurde aber Opfersch... daraus.

Ist aber eigentlich auch passend.

Wie gesagt, Billy muss sie nicht chipen. das tun sie selbst!

Von meiner Firma werden Nasenbohrer Schnelltest's zur Verfügung gestellt.

Man bekommt sie auch gratis in den Apotheken.

Also habe ich gleich heute Früh einen gemacht.

Sollte jemand interessieren wie die Dinger innen aussehen, ich konnte natürlich nicht widerstehen nach dem Test die Apparatur zu zerlegen. "Trust me I'm an Engineer"

Airbnb kommt besser als erwartet durch die Krise.

No, des wundat uns jeza!

Nein, natürlich nicht. Wir wissen, dass die Anmeldung bei den Klitschenvermietern - sagen wir - unbürokratisch erfolgt. Also weiss niemand von nichts wenn da Einreiseregeln verletzt werden.

Man fährt in ein "ungefährliches" Bundesland wohnen - sprich arbeiten - und Schi fahren in ein anders.

Und wenn in der angemieteten Wohnung dann 11 Freunde "mitwohnen" - auch gut weiss ja niemand.

Show older
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!