Show more

Nach einem elend langen Arbeitstag gestern, der punktuell auch enorm hektisch verlief, bin ich gestern sehr schnell (also in wenigen Sekunden) eingeschlafen. Im Vergleich zu gestern kam ich dafür dann gut aus dem Bett, der Lauf war schick.

Heute ist es mega-warm! Hab das schon gut zwei Stunden lang für euch getestet.

So, genug korrigiert für heute (zweiter Test ist zur Hälfte fertig), jetzt ruft mich das Abendessen, sonst steigt mir der Alkohol zu Kopfe.

You will soon meet a person who will play an important role in your life.

Whoa! Heute ist der Tag der Produktivität: Ein kompletter Kurztest ist korrigiert, ein anderer schon zu einem Drittel, ein Elternschreiben ist fertig formuliert, geübt, gelaufen, gelesen, im Haushalt geholfen (zumindest ein bisschen). Jetzt geht‘s noch ein bisschen ans Korrigieren, dann wird‘s morgen nicht ganz so stressig. Aber dazu brauche ich einen Scotch. 🥃

Gerade wieder schnell für ein paar Cent zwei Liter ökologisches Flüssigwaschmittel hergestellt. Sorry lieber Kapitalismus, du musst mich echt scheiße finden...

„Bei diesem Job werden sie täglich ca. 60% ihrer Zeit mit dem Beantworten von nervigen E-Mails verbringen.“
- wenn Stellenanzeigen ehrlich wären.

In the first Jurassic Park movie, the Tyrannosaurus Rex wasn't chasing the jeep. Chuck Norris was chasing the Tyrannosaurus AND the jeep.

Neujahrsspaziergang, passend zum Jahr mit Beethovens Sinfonien auf den Ohren.

Unterwegs hörte ich einen dumpfen Klatsch, gefolgt von einem „Oooh!“. Vor mir war eine ältere Dame hingefallen. Bevor ich sie erreichen konnte, hatte ihr ein Jogger auf die Beine geholfen. „Ich bin wohl gestolpert. Danke, es geht schon.“ Sie hatte sich die Hose verschmutzt und leichte Schürfwunden an den Händen. Ich sie auf meiner Runde noch zweimal (vorsichtig gehend) gesehen habe.

Huch, heute habe ich ein paar neue Wege ausprobiert, dabei völlig aus den Augen verloren, wie weit ich laufe. Am Ende wurde es etwas mehr als geplant. Aber schön.

Das Schlechte an der Sonntagsschicht: Es fährt kein Bus zur Arbeit.

Das Gute an der Sonntagsschicht: Durch den fälligen Spaziergang kommt man wacher auf der Arbeit an, als sonst üblich.

Guten Morgen!

Gestern Abend waren meine Frau und ich bei einem Krimi-Dinner auf Burg Katzenstein. Ich hatte so etwas noch nie mitgemacht, wusste auch nicht so recht, was da auf mich zukommen würde. Aber es war sehr unterhaltsam, auch in der Kombination mit dem leckeren Essen. Sehr fein!

Autofahrer werden gehätschelt ohne Ende. Parkkosten eines Hotels auf Usedom:
- PKW (12,5 m²) für 6 € (0,50 €/m²)
- Motorrad (4,5 m²) für 3 € (ca. 0,70 €/m²)
- Fahrrad (3 m² im Fahrradschuppen) für 5 € (ca. 1,70 €/m²).
Habe Unterbringung des Rads auf PKW-Fläche angefragt.

Was würde eigentlich passieren wenn man den Böllerfans anbieten würde, dass sie böllern dürfen, aber dafür 2 Monate auf das Auto verzichten müssen weil Feinstaubfahrverbot.
Das könnte lustig werden, ich tippe Mal die Schnittmenge Böllerfans und FridayForHubraum ist sehr groß.

Heute war‘s endlich mal wieder etwas wärmer, das hat mich so entspannt, dass ich ganz gemüüüüüütlich durch die Gegend getrabt bin. Auf den Ohren „The Fog“ von James Herbert, meine Hände endlich mal nicht aus Eis, himmlisch!

Show more
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!