Show more

Trotz der anfänglichen Kühle war der Lauf durchweg anstrengend, mag auch am gestrigen Halbmarathon gelegen haben. Außerdem habe ich wieder ein Hörbuch gehört (‚Red Rising 3: Tag der Entscheidung“), das zwar spannend war, aber eben keinen Rhythmus zum Laufen bot.

Gerade ist es noch schön kühl, also nichts wie raus und über die Ostalb rennen...

Kalenderblatt vom Mittwoch:

"Der längste Titel, der je in den US-Charts vertreten war, lautet "Medley: Intro Venus / Sugar Sugar / No Reply / I'll Be Back / Drive My Car / Do You Want to Know a Secret / We Can Work It Out / I Schould Have Knwon Better / Nowhere Man / You're Going to Lose That Girl / Stars on 45". Es handelt sich um ein Medley von 1981 aus Beatles-Songs, die aus rechtlichen Gründen alle genannt werden mussten."

RT @stephenking
If you want to go road-tripping, you gotta have a playlist. Here's mine for today.

Die Gattin belegt die kaputten Typen am AfD-Stand. Highlight: Die tragen T-Shirts mit "I ❤️ CO2". Die Gattin: "Dann legen Sie sich doch endlich mal nen Schlauch vom Auspuff ins Auto und genießen das ne Stunde!"

Huch! Warm und - wäh - alles voller kleiner Fliegen. Da wurde aus dem ganz normalen Lauf ein Halbmarathon. Aber die Musik war gut, das Tempo dementsprechend auch. Hat trotz der Hitze (und gut 14 km in der Sonne) viel Spaß gemacht!

Weil man ja sonst irgendwie fast nur Horrorgeschichten von der Bahn hört, hier ein Gegenbeispiel: Gestern habe ich zum ersten Mal ein Pedelec mit der Bahn transportiert: Von Würzburg Hauptbahnhof nach Aalen Hauptbahnhof. Drei unterschiedliche Züge, alle pünktlich. In jedem einzelnen war ausreichend Platz für die diversen Fahrräder, die mitgenommen wurden. Zusätzlich warteten zwei der Züge schon ohne Zeitdruck mehrere Minuten an den Bahnhöfen, sodass auch das Umladen stressfrei verlief. 👍🏻

Yay! Meine Mama hat im Garten ein paar abgefahren geile Trompetenblumen. Da musste ich einfach mal eben das iPhone zücken und abdrücken...

Seit gestern haben wir wieder „mächtig Holz vor der Hütte“... 😜

Und fertig ist die Küche. Aufgebaut und angeschlossen von zwei Menschen in ca 5 Stunden. Ziemlich beeindruckend.

Jetzt kann endlich wieder gescheit gekocht werden 😍

Hab gerade den ersten Teil der „Gateway“-Trilogie zu Ende gelesen. Schick!

So, bin mal am Üben, in 60-90 Minuten tauche ich wieder auf...

Falls jemand danach sucht: Es war dieses Hörbuch, bei iTunes/Apple Books für 3,99 € zu haben.
Insgesamt ist es zwar keine High End-Produktion, aber ich fand das Hörbuch dennoch sowohl hinsichtlich des Sprechers (mit schön britischem Akzent) und der Kapitelaufteilung etc. absolut in Ordnung. Für den Preis ein Schnäppchen!

Heute früh habe ich das Hörbuch „Little Fuzzy“ von H. Beam Piper durchgehört, das als Vorlage für „Der wilde Planet“ („Fuzzy Nation“) von John Scalzi herhielt. Die Geschichte ist in vielen Details ganz anders als die mir bekannte Scalzi-Adaption, aber auch sehr gut. Lustig war vor allem, dass das Hörbuch wohl in einer Art Home-Studio erstellt wurde: An einer Stelle hört man im Hintergrund etwas piepsen, kurz vor Schluss muss der Sprecher niesen – nichts davon wurde geschnitten... 🤷🏻‍♂️😂

Show more
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!