Follow

Die Entspannung heute habe ich gleich einmal genutzt, einen seit Wochen unveröffentlicht herumliegenden Blog-Eintrag fertig zu stellen und auf die Homepage hochzuladen: sebastianhahn.de/blog/files/22 – es geht mal wieder um Science Fiction-Literatur, dieses Mal um zwei Klassiker...

@sebastianhahn
Danke für die Tipps, die beiden Bücher kenne ich noch nicht. Noch.....

@crossgolf_rebel Ich fand beide sehr gut, das Alter der Bücher war zum Glück völlig irrelevant. 🖖🏻

@sebastianhahn
Das alter ist bei guten Büchern nie relevant.
Von Assimov habe ich ein paar Bücher hier stehen und die kann mannauch immer noch lesen.

@crossgolf_rebel Hmmm, manche Bücher altern nicht ganz so gut wie andere. Diese hier sind aber völlig zeitlos (bzw. unsere Technologie hat sie noch immer nicht eingeholt).

@sebastianhahn kennst du von Poul Anderson "die Chroniken der Zeitpatrullie" oder von Peter F. Hamilton "Der Armagedon Zyclus"?

@sebastianhahn asimov ist natürlich gott (wobei es locker 25 jahre her ist, dass ich die bücher gelesen habe).

@crossgolf_rebel @sebastianhahn nee. lem ist nur ein durchgeknallter pole mit ein bisschen viel fantasie. 😜

@kraehenpost @crossgolf_rebel @sebastianhahn
Von allen Autoren hab ich auch so einiges gelesen und vieles haben meine Jungs auch aus den vielen Metern Regalen geklaubt, die bei uns im Haus die Wände füllen.

@vilbi @crossgolf_rebel @sebastianhahn versuche gerade, meinen Sohn die alten „Klassiker“ etwas näher zu bringen. Stößt auf eher mittelgroßes Interesse. Wahrscheinlich sind viele der damals neuen Ideen der amerikanischen „big three“ ( Clarke, asimov, heinlein) oder auch Lems inzwischen durch Übernahme in die Populärkultur tatsächlich ziemlich Common Sense und daher weniger interessant. Lem als der literarisch Eigenständigste ist da vielleicht wirklich noch der am besten gealterte.

@kraehenpost
Meine Jungs hab ich mit Terry Pratchett angefüttert, die Pausen zwischen den Büchern mussten gefüllt werden und da standen dann die Klassiker im Regal ;-)
@crossgolf_rebel @sebastianhahn

@kraehenpost
Selbst komme ich kaum noch zum Lesen, doch entdecke ich in Urlauben spontan in meiner Bib immer wieder neue Autoren die ich mir dann online zum Lesen lade.
@crossgolf_rebel @sebastianhahn

@kraehenpost @crossgolf_rebel @sebastianhahn
Korrektur, meine Bib heist eigentlich (inoffiziell) Mediathek und schwebt über der Nidda

@crossgolf_rebel @kraehenpost Ganz ehrlich: Den fand ich gähnend langweilig bei „Solaris“, aber vielleicht lag es an der altbackenen Übersetzung.

@sebastianhahn @crossgolf_rebel hab davon nur den Film mit George Clooney gesehen und fand ihn ganz o. k. Insgesamt habe ich das Vorurteil, dass Lem vor allem bei den kürzeren Formaten (Kurzgeschichten etc.) richtig stark ist. Er ist unglaublich gut darin, neue Ideen zu entwickeln und diese in kurzen Skizzen durch zuspielen. Asimovs Stärke ist es, auf der Grundlage einer Idee ein ganzes, konsistentes Universum zu bauen.

@kraehenpost @crossgolf_rebel Vermutlich muss ich noch mehr von ihm lesen, hoffentlich besser übersetzt... 🤷🏻‍♂️

@sebastianhahn @crossgolf_rebel ich fand die Übersetzungen im Suhrkamp-Verlag eigentlich ganz cool. die Sterntagebücher oder die Robotermärchen mag ich sehr. Sind halt Kurzgeschichten und teilweise sehr seltsam 😉

Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!