Und auch dieser (vermutlich) sehr schöne Hochsommertag wurde mit einem lockeren 14km Lauf kurz vor Sonnenaufgang um halb fünf begonnen, um die Morgenfrische mitzunehmen. Ich gebe zu, die ersten 4-5km waren sehr träge, danach hat es gefluppt :-)

14,14km - 1:05:28 - Pace 4:38

#running #fivefingers #earlybird
@Sebastian Hahn Topp! 70 minuten ist natürlich ne Ansage, wenn ich auf eine halbe Stunde komme, dann war ich schon geduldig ;-)

@oliver Ich brauche immer ein bisschen, bis meine alten Knochen in Schuss kommen. Aber ohne zu laufen, das wäre eine Katastrophe. Meine Adduktoren würden die ersten drei Kilometer schmerzen, dann wäre der Schmerzreiz abgestumpft, um dann aber nach dem Lauf jeden weiteren Schritt des Tages unangenehm zu machen.

@oliver Hmmmmm, Tattoos sind so gar nicht mein Ding. Aber es war spannend zu lesen. 👍🏻

@Sebastian Hahn ... aber vielleicht Akkupunktur? Ich hab seitdem tatsächlich keine Probleme mehr :-)
Follow

@oliver Darüber habe ich dann auch gleich nachgedacht. Eventuell probiere ich das einfach mal aus. Schlimmstenfalls hilft es halt nicht. Bestenfalls ist danach alles besser. Danke für den Tipp! (Meine Frau denkt ja immer noch, dass es einfach an der Menge der Kilometer liegt, aber ich laufe seit Jahren die 17km/Tag, mein Körper ist da ziemlich gut drauf eingeschossen...)

@Sebastian Hahn Die Ursache wirst du wohl nie so richtig rausbekommen, sind wahrscheinlich mehrere Faktoren. Dein KM-Umfang ist zwar beträchtlich, aber Adduktoren zicken ja eher bei heftigen ruckartigen Seitwärtsbewegungen oder bei überzogenen Tempoläufen. Alles was das Knie seitwärts belastet.
Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!