Follow

Diese Woche das erste Mal mit unseren beiden Kindern (2 J und 5 M) mit der gefahren. Sie fanden es spannend. Sicherlich auch angenehmer als eine ähnlich lange Fahrt mit dem Auto. Allerdings waren wir trotz direkter Verbindung mit An- und Abreise länger unterwegs. Auch war der Aufwand größer. Probleme sind auch, dass die Züge nur stündlich fahren und die Fahrt erheblich teurer war, als eine Fahrt mit dem Auto (inkl. Parkgebühren). So attraktiv ist das Bahnfahren für uns daher leider nicht.

@scroom Wenn man ein Auto besitzt und die ganzen Nebenkosten sowieso hat, zieht die Bahn gefühlt immer den kürzeren bei einer einzelnen Fahrt was die Kosten angeht. Habe aber noch nie ausgerechnet wie das ohne Auto ist.

@KaonHunter
Als Vergleich sollte man mindestens die 30ct/km ansetzen. Die meisten Fahrzeuge sind jedoch teurer.
Bei 4 Personen ist das KFZ trotzdem oftmals günstiger.
Meiner Meinung nach ist die DB meistens zu teuer, nicht der Individualverkehr zu günstig.
Daran ändern auch gesenkte Mehrwertsteuer für die Bahn und CO2 Steuer für alle anderen nichts.
@scroom

Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!