#digitaleBildung
Baden-Württemberg Einführung von Office365:
Ministerin Eisenmann (CDU) sieht für die geplante Bildungsplattform die Zustimmung des Landesdatenschutzbeauftragten als nicht zwingend an.
Das ist bei Licht betrachtet ein Bruch bestehender Gesetze und EU-Regeln sowie die Ignoranz gegenüber der normativen Rechtsprechung des EuGH.

Das fordert rechtliche Schritte bis zum BVG heraus.

Die Frage nach der Verfassungstreue: "Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"

Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!