Aktuell nutze ich auf meinem Blog ein selbst gehostetes als Tracking Tool. Wenn man die Seite zum ersten Mal betritt, gibt es ein Pop-up in dem man entscheiden kann, ob man damit einverstanden ist. Wenn man im Browser "Do not Track" eingestellt hat, wird nicht gefragt, sondern das Tracking direkt nicht genutzt. (1/2)

Follow

Aktuell weiß ich, dass mehr als 2/3 meiner Besucher nicht getrackt werden. Was natürlich deren gutes Recht ist. Die Zahlen, die ich daher in Matomo habe, sind daher eher wenig aussagekräftig. Nun überlege ich, ob ich das Tracking ganz ausschalte und mir damit auch das Pop-up spare? (2/2)

@gruenewuerfel Nur zur Info: Wenn du @Matomo so konfigurierst, dass keine persönlichen Daten gesammelt werden (also alles anonymisieren), brauchst du kein Popup (solange du es transparent machst, welche Daten gesammelt werden und einen einfachen Opt-Out anbietest).
matomo.org/blog/2018/04/how-to

Natürlich empfehle ich nochmal nachzulesen, da das keine Rechtsberatung ist 🙂

@gruenewuerfel Ich habe auch kein Tracking- oder Statistik-Tool mehr. Und inzwischen finde ich das total entspannend, nicht immer auf Zahlen zu gucken.

Aber ich hab auch keine gewerbliche Seite. Da sieht das natürlich etwas anders aus.

@swbbn Das habe ich auch schon überlegt. Auf der einen Seite hätte ich zwar schon gern Feedback, welche Artikel am meisten gelesen werden, auf der anderen Seite mache ich mir vielleicht weniger nen Kopf, wenn ich es einfach ausschalte...

Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

mastodonten.de ist eine Mastodon Instanz offen für alle netten Leute (über 16). Geht gut miteinander um (und lest die Regeln wenn ihr euch nicht sicher seid, was das heißt). Wer möchte, kann auch gerne etwas spenden, um den Betrieb von mastodonten.de zu unterstützen.

mastodonten.de is a Mastodon instance open to nice people (over 16). Be excellent to each other (and read the rules if you're not sure what that means). Who would like, can donate something, in order to support the operation of mastodonten.de.