Follow

Radio Bremen berichtet kurz vom Eisbärennachwuchs im Zoo von Bremerhaven.
Weitere Informationen bei oder . Nichts auf deren Internetauftritt.
🤬

Mir wird also zwangsweise Rundfunkbeitrag abgezogen damit ich mir die Informationen einer von Zwangsbeiträgen finanzierten öffentlich rechtlichen Medienanstalt dann bei einem der größten Datenschleudern und Werbekonzernen holen darf?

Geht's noch?

*Böses Schimpfwort einfügen*

@Cedara
Das ist vom Zoo direkt. Ja, die Geschichte meine ich.

Mir geht es jedoch darum das Radio Bremen als Medienanstalt kurz im Radio darüber berichtet und dann darauf verweist dass man sich weitere Informationen auf deren Facebookseite oder Instagramstory holen kann.

Meiner Meinung nach darf das nicht sein.

@dsw28 Yup! Verstehe ich und stimme zu.

Ich wollte nur wissen, ob der Zoo gemeint war. :mastolove:

@Cedara
Ja, der war gemeint.
Wenigstens der Zoo berichtet direkt darüber
😃

@dsw28 warum ist noch keiner auf die Idee gekommen gegen diesen zwangsbeitrag zu klagen?

@Pinguinsreisende *lacht hysterisch* Klagen. Gegen die GEZ. Klar!
Danach stürzen wir die Kanzlerin, schicken Trump ins Exil und befreien Nordkorea 😂@dsw28

@Pinguinsreisende
Wenn auch nicht gegen den Rundfunkbeitrag so wäre es doch etwas einzuklagen dass die Informationen auf deren eigenen Internetauftritt der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.
Natürlich könnten die sagen Facebook und Instagram sind kostenlos. Und außerdem will man ja immer eine große Menge erreichen, die dort vertreten ist.
Aber: ICH will nicht dort sein und meine das ich aufgrund meiner Beiträge ein Anrecht auf diese Information habe.

Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!