Follow

... und zum Abschluss des Tages:

Männliche Feministen: Verdächtig viele Helden

spiegel.de/kultur/maennliche-f
Triggerwarnung: Schwangerschaftsabbruch

@Lotte hehe, absolut richtig. Es braucht für Menschen wohl oft jemand, mit dem sie sich irgendwie emotional verbinden können, damit sie Anliegen ernst nehmen. Naturgemäß macht man wohl bei Erwachsenen eher den "bestimmt selber schuld" Reflex, oder "sie stellt sich an". Bei inhärent "unschuldigen" Kindern zieht das aber beides nicht, und dann merkt man unwiderlegbar, dass es doch die Umwelt ist, die das Kind blockiert.
Wäre zumindest meine Deutung...

Sign in to participate in the conversation
Mastodonten.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!